Navigation

Treffen 27.6.2012

Am 27.06.2012 folgte ein Treffen der zuständigen Fachbereiche der Stadt mit Herrn Gerdes in dem festgehalten wurde:
1. Der alte Physikraum im Haus 7 wird zurückgebaut, so dass alle Klassen einen Klassenraum haben
2. Für Haus 4 wird veranlasst:

  • Eine Raumluftmessung, um eine Gefährdung durch Schimmel auszuschließen
  • Die Überprüfung der Decken auf Festigkeit, ggf. Instandsetzung
  • Erneuerung defekter Fensterfront mit Fluchtweg
  • Behebung von Schäden an den Stromleitungen
  • Überprüfung der Deckenleuchten, ggf. Instandsetzung
  • Undichtigkeiten im Dach wurden/werden behoben
  • Überprüfung / Instandsetzung der Fenster / Fluchtfenster
  • Schließen der offenen Stellen der Holzdecke
  • Kontrolle der Deckenzwischenräume / des Dachstuhls

Eine Elternvertreterin der 3b merkte in ihrer Mail vom 27.06.2012 an die zuständigen Fachbereiche noch an, dass die gemessenen Werte deutlich niedriger ausfallen können , da ein Klassenraum aufgrund der zerstörten Fensterverschlüsse dauergelüftet wird. Sie bat um Weiterleitung der Information an das Raumluftmessende Unternehmen.

Begehung 25.6.2012

Am 25.06.2012 fand eine Begehung des Hauses 4 der GuGS statt mit Herrn Gerdes (Rektor der Grund- und Gemeinschaftsschule), einer Grundschullehrerin , einem Mitarbeiter der Stadt aus dem Fachbereich techn. Gebäudemanagement sowie 6 Grundschuleltern . Ergänzende Mängel können im Protokoll vom 25.06.2012 nachgelesen werden.
Noch am gleichen Tag setzten 4 Grundschuleltern ein Schreiben an den Bürgermeister der Stadt Pinneberg mit Kopien an die zuständigen Fachbereiche auf.

» Brief an den Bürgermeister

Vor den Sommerferien

Vor den Sommerferien sind 5 Klassen des Grundschulbereichs der GuGS in das Haus 4 umgezogen. Eltern sind auf den desolaten Zustand der Klassenräume aufmerksam geworden und haben daraufhin eine Begehung durchgeführt (erkannte Mängel können im Protokoll der Besichtigung vom 21.06.2012 nachgelesen werden). Von Herrn Gerdes erfuhren die Eltern, dass die zuständigen Stellen bereits mehrfach auf die Gebäudesituation der GuGS hingewiesen wurden und diese in einem offiziellen Gebäudezustandsbericht festgehalten sind. Auch die Schulräte Herr Doppke und Herr Janssen sind über die Mängel der Gebäude an der GuGS informiert.

» Protokoll der Begehung vom 21.6.2012